Heute Morgen wurden wir mit “Eye of the Tiger” geweckt. Dieses Mal waren wir beim Morgensport sogar zu acht. Mit verschiedenen Übungen und Spielen haben wir unsere Körper für den Tag aufgeweckt. Nach einem ausgewogenen Frühstück startete der erste Musikblock. An bereits sieben Stücken sind wir dran. Wir starteten mit etwas Gesang, bevor mit den Instrumentalen Stücken weitergemacht wurde. In der Znüni-Pause durften die Teilnehmer des gestrigen Kubb-Turniers dann ihre Preise abholen. In den Registern wurden dann vereinzelte Stücke oder Stellen genauer angeschaut. Am Mittag konnten wir draussen auf der Terrasse, bei wundervollem Wetter, das Riz Casimir von unserem Küchen-Team geniessen. Vor der Nachmittagsprobe, haben wir dann noch ein Gruppenfoto gemacht. In Gruppen wurde danach wieder an den Stücken geübt. Einige konnten auch draussen die vorbeilaufenden Wanderer mit ihrer Musik erfreuen. Einige waren so vertieft in die Musik, dass sie sogar vergassen die Handys um 17:00 zu holen. Von dem Geruch von feiner Lasagne wurden wir in den Ess-Saal gezogen, wo wir uns mit köstlichen italienischen Essen und nachher mit einem Coup Dänemark stärken konnten. Um noch ein wenig Bewegung in den Tag zu bringen, starteten wir um 20:00 eine kleine Nachtwanderung mit Fackel- und Taschenlampenlicht. Nach zwei schön gesungenen Liedern beim Häuschen von Bruder Klaus, liefen wir zurück zur Jugendherberge. Nachdem man nach der Nachtruhe eine Ukulele/Sing-Session unterbrechen musste, kehrte irgendwann Ruhe im Haus ein. Jetzt wollen wir noch viel Energie tanken für den morgigen Tag, da wir am Nachmittag einen kleinen Ausflug machen werden (aber psst… nicht weitersagen).

24 thoughts on “Tagesbericht Dienstag 10.10.2023

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert